kätzchens erstes sonnenbad

frühmorgendlicher katzenradau. die chance weiterzuschlafen geht gegen null. also erhebe ich mich aus meinen warmen federn und schau nach, was meine kätzische gebieterin verlangt.

ein blinzeln aus meinen noch total verschlafenen augen erklärt den terroranfall. meine drei fenster werden von herrlichstem sonnenschein angestrahlt. frau katz schreckt auch keine sekunde davor zurück mir mit lautem miauen klar zu machen: „verdammt noch mal: rollos rauf, fenster auf! ich will raus schauen!“

wer kann da noch widerstehen, vor allem, wenn dein kätzischer diktator seine wünsche mit solcher vehemenz vorbringt!

ich lasse die rollos rauf, räume meine pflanzen vom katzenbalkon, öffe die fenster … und: fein, frau katz positioniert sich sofort in den wärmenden sonnenschein.

ich prüfe sämtliche katzengitter, ob sie noch funktionsfähig sind und lege mich wieder schlafen. ist ja erst ein bisschen etwas nach sechs uhr früh. mit dem wohligen, lauten schnurren meines sonnenbad genießenden großstadttigers in den ohren fliehe ich mit leisem grinsen zurück in morpheus arme.

Advertisements

2 Kommentare zu “kätzchens erstes sonnenbad”

  1. jaja – da räkelt sie sich in der sonne, genießt die wärme und kommt vor lauter schnurren nimmer zum motzen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s