suchanfrage: kommt katze nach hause bei gewitter?

ich bin zwar kein profi (tierarzt oder tierpfleger), aber aus jahrelangen erfahrungen mit den frei laufenden katzen unserer familie kann ich folgendes behaupten:

katzen sind generell eher scheue tiere. das blitzen, donnern und wettern mögen sie gar nicht leiden. der lärm macht ihnen auch schon mal ein bisschen angst. regen, nässe etc. versuchen sie unter allen umständen zu vermeiden. es macht sie unrund. die katze fühlt sich nicht wohl, wenn sie in eine pfütze steigt, oder der regen nur so auf sie runter rieselt.

im normalfall suchen frei laufende katzen irgendwo schutz und warten das gewitter ab. meist sind sie ganz in der nähe ihres besitzers, denn katzen spüren, wenn sich „da oben“ was zusammen braut. die luft verändert sich, riecht anders – ein aufkommendes gewitter können selbst menschen spüren.

doch manchmal warnt sie der kätzische instinkt ein bisschen zu spät (es ist ja auch viel zu spannend, da draußen herumzustreunen, tiere in ihren verstecken aufzustöbern, zu schnofeln, ein kleiner fight mit dem nachbarskater …) und unsere samtpfoten müssen auf ihrem nachhauseweg rasch unter einem holzstapel, in nachbars schuppen oder garage, oder sonst wo unterschlupfen.

nach dem gewitter führt meist der erste weg des kleinen streuners in sein zuhause, wo zuwendung, streicheleinheiten und ein gutes fresschen auf ihn warten. natürlich kann das nachhause kommen auch schon mal ein weilchen dauern … wenn eine fesche kätzin den weg des katers kreuzt, oder eine maus frech aus ihrem bau hervorlugt … 😉

andersrum: es gibt aber auch katzen, denen ein gewitter nicht das geringste ausmacht. stoisch stehen sie da und beobachten das zucken der blitze, das donnern und krachen … aber selbst diese helden unter den samtpfoten werden bei einem aufkommenden gewitter erst einmal unterschlupf suchen, denn nass wird keine katze gern.

sie sind halt alle ausgeprägte persönlichkeiten, unsere katzenschätze! 😉

link-tipp gegen katzenängste: gesellschaft für ganzheitliche tiermedizin (ggtm)

Advertisements

6 Kommentare zu „suchanfrage: kommt katze nach hause bei gewitter?“

  1. ich kann mir schon vorstellen, dass katzen das nicht ortbare gerolle verunsichert.
    aber – nach jedem regen / gewitter gibt es auch wieder sonnenschein ….

  2. Der Kater meiner Freundin verzieht sich beim ersten Donnergrollen unters Bett. Keine Chance ihn da wieder hervor zu locken. Das geht erst wieder, wenn alles vorbei ist!

  3. @sonnenschein: katzen sind wie kleinkinder. und die fürchten sich auch schon mal vor einem heftigen gewitter. schön, wenn danach wieder die sonne scheint. 😉

    @karotte: was macht dein hundsi wenn’s donnert und blitzt?

  4. und dann hocken sie da, hund und katz, in seltenem verstehen vereint … unter dem bett und bibbern im duett! ein herrliches bild! *gg*

  5. solange unsere 2 Fellnasen drinne sind, stört sie das Gewitter weniger als wenn sie draußen sind..

    aber sobald es vorbei ist, kommen beide Freigänger und wolln ihr nasses Fell bei mir trocknen…

    schönen Abend

    Ini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s