Betteleien

Aus meinem zezigen Esser ist ein Fresserchen geworden.

Früher konnte man Frau Katz mit absolut gar nichts hinterm Ofen hervor holen.

Heute ist das anders: Ich sitze vorm Fernseher, Frau Katz auf IHREM Schemel daneben, schnurrend, dösend. Ich registriere: mein Pint hat keinen Inhalt mehr — ej, nicht das was Ihr jetzt denkt: Wasser. Wasser trinke ich aus dem Pint. Gutes Wiener Hochquellwasser.

Ich stehe also auf, gehe in Richtung Küche, und höre einen leisen Plumpser, ein leises Katzengurren und schon folgt mir mein Fellmops nach Schlaraffia.

Es könnte ja sein, dass Frauchen ein Leckerli für Frau Katz springen lässt.

Ist ja nicht so, als hätte sie nicht schon am späten Nachmittag ihr kleines Leckerli bekommen …

Frau Katz ist mir jedenfalls dicht auf den Fersen, legt einen Gang zu, holt auf, holt ein, überholt mich, macht einen Satz auf den Küchentisch und trippelt um Leckerli bettelnd auf ihren Hinterpfötchen vor sich hin. Ein Schmachteblick der Extraklasse scannt mein Gesicht. „BIIIIITTEEEEE!“, scheint Frau Katz mich anzugurren.

„Nein, Schatzi, jetzt gibt’s kein Katzenfutter mehr“, als ob mein Fellmops auch nur irgendwie hungern müsste. Demnach sieht sie ja wirklich nimmer aus. „Ich hole mir nur ein Glas Wasser.“

Ein leicht enttäuschtes Schnaufen ertönt, nachdem ich mein Pint randvoll gefüllt habe. „Willst mal riechen, Frau Katz? Ist wirklich kein Fresschen – auch keins für mich, siehst Du?“

Ganz so als müsste sie ihr Näschen davon überzeugen, dass ich sie nicht anschwindle, schnuppert sie an dem Pint Wasser. „Hmpff“, macht sie, meine Frau Katz. Das ist wirklich nicht nach ihrem Geschmack. Dreht sich um und starkst in Richtung Katzenhocker im Wohnzimmer. Dort kringelt sie sich wieder zu einem niedlichen Fellknäuel von Katze zusammen und schnurrt zufrieden vor sich hin – wenn sie schon nix zu fressen kriegt, braucht ja Frauchen auch nix mehr …

Ach ja, und hier noch die 30T-30B-Rubrik mit Bild Nummer 6:

rockabyebaby

Advertisements

4 Kommentare zu “Betteleien”

  1. *lach*
    hast du das herrlich geschrieben!
    danke liebe Kipet!!

    sooo ein Pfötchen aus dem Schlafkörbchen hängend – kenn ich auch

    das sieht immer putzig aus

    schönes WE

    Ini

  2. Frau Katz liebt es in dieser Stellung zu schlafen, oder auch mal ein leises Nickerchen am Boden einzulegen. Als sie das zum ersten Mal gemacht hat, war ich leicht verwirrt, denn ich hab niemas zuvor eine Katze in dieser Stellung schlafen sehen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s