Chillout

Heute hab ich frei und Frau Katz genießt unser Zusammensein in höchsten Zügen!

Sieben Tage die Woche Dienst – zwar meistens nur fünf Stunden pro Tag, aber ab und zu schleicht sich auch ein 10-Stunden-Dienst dazwischen. So auch morgen und übermorgen, denn da ist meine liebe Kollegin K in ihrem heimatlichen Oberösterreich. Zum Leidwesen meiner Frau Mama, denn die wollte, dass ich das Gospelkonzert, das sie in Grafenegg geben wird, ablichte. Und natürlich zum Leidwesen meiner Frau Katz!

Zum Ausgleich auf mein „hartes“ Arbeitswochenende habe ich heute frei!

Und Frau Katz genießt es!

Immerhin waren wir jetzt eineinhalb Jahre ein untrennbares, zusammengeschweißtes Team. Tagein, tagaus. Ein siamesisches … KatzenMensch-Gebilde. Wir haben gelernt auf jede unsere Stimmungen zu reagieren – oder eben nicht, wenn eine von uns in eine Art PMS-Starre verfallen ist. Dann lassen wir uns gegenseitig links liegen. Und nun mein Arbeitsalltag, den Frau Katz nicht so recht mag und versteht. Sie will mich um sich haben und reagiert auch schon mal recht verschnupft deswegen.

Und ja, auch Katzen können so eine PMS-artige Verstimmtheit an den Tag legen. Sie sind zezig, maunzen, nichts passt ihnen. Ob das katzengeschlechtsspzifisch ist wage ich ebenfalls zu bezweifeln. Aus jahrzehntelangen Erfahrungen mit Omas Katzenmännern kann ich behaupten, dass auch männliche Stubentiger diese Gefühlsregungen verinnerlicht haben. 

Wie gesagt, in diesem Fall lässt man Katz am besten links liegen. 

Doch heute ist alles eitle Wonne-Waschtrog. Tutto bene, wie die Italiener sagen. Ich bin daheim. Friere ein bisschen, weil das ständige im Freien sitzen mich einfach nicht mehr warm werden lässt. Aber Frau Katz – welch Wunder – verschafft dem Frost-Problem Abhilfe. Ja, meine Katzendame hat ein Einsehen und kullert sich zu meiner freudigen Überraschung auf meinem Schoß zusammen! 

So hängen wir beide rum, in unserer Wohnung. Wohlig gewärmt dank meines Felltigers liege ich eingekuschelt im Bett, sehe fern und schreibe den einen und anderen Beitrag auf meinen Blogs. Unterbrochen wird unser Chillout von Katzenklo-Kratzgeräuschen, „Mauk-ich-will-Futter“-Alarmen und einem gelegentlichen Handyklingeln. 

Kurz: es ist einfach wundervoll!

Advertisements

4 Kommentare zu “Chillout”

  1. kann ich nachvollziehen, dass dieser chillout für euch beide eitle wonne und waschtrog ist!
    kätzchen hat sich’s auch auf deinem schoss bequem gemacht?
    fein!

  2. uiii…

    Kätzchen auf dem Schoß, du hast frei, ihr beide vertragt euch…
    was will Dosine mehr?

    einen schönen Tag ihr Zwei!

    liebe Grüße

    Ini
    PS – fast wären wir noch vor Weihnachten nach Wien gefahren, aber hat sich doch zerschlagen.

  3. Asche über mein Haupt! Mein derzeitiger Marketenderinnen-Job lässt mich ja zu gar nichts mehr kommen:

    Liebe Ricarda, willkommen auf meinem Katzenweblog!

    Stimmt, es geht nichts über eine schöne Katzenwärmflasche! Ich kann mich noch erinnern: als Kind hatte ich zig Teddybären, Stoffkätzchen und -hunde in meinem Bett um mich geschlichtet. Einmal rund um mich herum. (Mein Bruder ist leider gegen Tierhaare allergisch, daher konnten wir keine Katzen haben!) Damals hab ich mich immer sehr wohlig und gut aufgehoben gefühlt … Ein bisschen war’s wie’s bei Dir, wo nun heute all Deine Kätzchen um Dich herum liegen und Dich wärmen! 🙂

    LG Kipet

    @Ini: Schade, dass es mit Deinem Wien-Trip zu Weihnachten nicht geklappt hat. Wenn es denn mal dazu kommt, meldest Dich eh, gell?!

    @Sonnenschein: Kätzchen ist ein kleines Zezerl. Das „am Schß liegen“ tut sie noch nicht so lang, aber es macht mich wirklich sehr happy wenn sie es heute tut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s