Retour

Heute kommt Chichis Frauchen nach langer Abwesenheit wieder nach Hause. Ich schätze, es wird nicht einfach für die alte Dame in ihre Wohnung zurück zu kehren, jetzt, wo Chichi im Regenbogenland wohnt … 😦

Advertisements

5 Kommentare zu „Retour“

  1. Die Arme! Das ist sooo schlimm, wenn man nach Hause kommt und keine Katze einen begrüßt … die Wohnung wirkt absolut kalt und ohne Leben … man kann es sich nicht vorstellen, wie es einem dabei geht …

    Ich hoffe, dass das Dir mit Deiner Süßen und uns mit Mr. Fritzi noch viele viele Jahre erspart bleibt!

  2. Leider weiß ich auch zu gut, wie trostlos und leer ein Haus plötzlich ist, wenn eine Katze stirbt. Vielleicht ist Frau Katz so nett und läßt sich jeden Tag streicheln, damit die alte Dame nicht so einsam ist.

  3. Ganz verloren und klein stand sie gestern da, als ich der alten Dame ihren Schlüssel zur Wohnunug brachte … „Mir tut’s Herz weh, wenn i dran denk“, sagte sie zu mir mit Tränen in den Augen.

    Frau Katz meldete gestern bereits ihren Besuchswunsch lautstark an – ich weiß aber nicht, ob ein Besuch meiner Katzendame dem Herzeleid meiner alten Nachbarin momentan wirklich förderlich ist. Aber ich werde Frau Katz sicherlich der alten Dame ein paar Minuten zum Streicheln überlassen (sofern mein Katzentier dazu Lust hat – is ja ned aso …).

    Ich hoffe auch, dass mein Katzentier ein gesundes, sehr sehr hohes Alter erreichen darf. Ich mag gar nicht daran denken … 😦

  4. Wenn Frau Katz das möchte, bitte unbedingt Besuche zulassen. Unser Kater ist vor 5 Jahren 13jährig an einem Schlaganfall gestorben und ich habe auch gedacht, nie mehr wieder schaue ich eine Katze an, aber dann ist meiner Schwiegermutter kurz darauf ein kleiner Schwarzer zugelaufen und es war zur Bewältigung meiner Trauerarbeit ganz wichtig, mich mit ihm zu konfrontieren. Mittlerweile haben wir selber wieder drei (alle zugelaufen), trotzdem wird das Andenken an den Schnurli hochgehalten.

  5. Ich werde Frau Katz auf jeden Fall zu der alten Damen bringen. Versprochen. Muss nur einen geeigneten Moment abwarten. Frau Katz läuft so und so frei im Stiegenhaus herum, sobald sie draußen ist und unten knarrzt die Wohnungstür, läuft sie zu der alten Dame. Nur wird heute der Aufzug in unserem Haus gerichtet, deswegen geht es heute nicht. (Der Schacht ist dabei immer Stunden lang offen …)

    Keine Angst, Schnurel, ich werde Frau Katz und die alte Dame sicherlich zusammen bringen! 🙂 Danke für Deine Anteilnahme!

    LG Kipet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s