Psycho-Cat

Liebe Freunde von Frau Katz,

jene, die’s gern gruselt sollten den YouTube-Link klicken und dann weiter lesen.
Jene, die ein bisschen ängstlich gestrickt sind, sollten diesen Frau-Katz-Beitrag besser nicht weiter lesen… es wird G R U S E L I G! … Zumindest ein bissl. 😉

Müde kommt sie nach getanem Tagewerk nach Hause. Die Dämmerung war schon hereingebrochen, als sie die Schlüssel aus ihrer Fototasche kramt. Ein Straßenlicht flackert gespenstisch im beißend kalten Wind, der durch die menschenleere Straße fegt. In weiter Ferne bellt ein Hund.

„Nur raus aus der Kälte“, denkt sie sich und erwischt endlich die Schlüssel zur Haustür, sperrt auf und tastet im dunklen Hausflur nach dem Minutenlichtschalter. Bibbernd vor Kälte trippelt sie zum Aufzug, fährt in den zweiten Stock, geht einmal um die Ecke und öffnet ihre Wohnungstüre.

Glückliches Katzengemauke empfängt sie. Schnell wird der kleine Haustiger gestreichelt, doch die Kälte will nicht aus ihrem Körper weichen. Sie stellt vorsichtig die Fototasche auf den Boden, entledigt sich ihres Mantels und tippst die Schuhe ins Eck.

Ihre nächsten Schritte führen ins Badezimmer. Sie dreht das Wasser in der Dusche an um die Therme zum Heizen zu animieren. Schnell dampft das ganze Bad. Der Schminkspiegel beschlägt. „Endlich wird’s wärmer“, denkt sie sich als sie in die Dusche steigt und den Duschvorhang vorzieht.

Genussvoll schließt sie die Augen. Einzig das auf ihren Kopf prasselnde Wasser ist zu hören. In der Wohnung herrscht Totenstille.

Doch da. Ein Geräusch. Sie blinzelt das Wasser aus den Augen, doch nichts ist zu sehen. „Frau Katz?“, fragt sie in die mittlerweile stockdunkle Wohnung. Nichts. Keine Antwort des sonst so redseligen Stubentigers. Sich kurz wundernd wendet sie sich schnell wieder der genussvollen Dusche zu und schließt seufzend die Augen.

Plötzlich spürt sie einen Lufthauch. Verwundert öffnet sie ihre Augen, der Duschvorhang bewegt sich. Leicht erschrocken blickt sie an ihren nackten, nassen Beinen hinunter… Da!

Ein Schatten!
Eine Pfote!
Ein Katzenkörper!
Ein Katzenkörper, der in die heiße Dusche steigt!

Und da steht sie, meine Frau Katz. Mit mir in der heißen Dusche. Bei laufendem Wasser. Schaut mich anklagend an, sträubt das klatschnasse Fell und springt waschelnass aus dem Bad um sich in einer finsteren Ecke unserer Wohnung trocken zu lecken…

Ja, liebe (tapfere) Katzenfans. Das ist wirklich so passiert. Frau Katz war mit mir duschen. Aus lauter Frust, weil ich es gewagt habe mir – bevor ich mich Madame widmete – eine Dusche zu gönnen!

So ist das nun mal mit meiner Katzendame.
Cats first… und danach kommt lange nix mehr!

Advertisements

6 Kommentare zu „Psycho-Cat“

  1. Mir ist fast der Atem gestockt beim lesen. Und den anklagenden Blick als sie in der Dusche stand und die vielen die warscheinlich danach kamen konnte ich mir wirklich bildlich vorstellen. Jetzt ist das arme Tier wegen dir nassgeworden !!! die Arme !

  2. Frau Katz war vorher noch nie in der Dusche? Der Kater meiner Mutter war ganz versessen darauf, dass der Wasserhahn aufgedreht wurde, während er in der Badewanne saß. Ganz genüßlich hat er das warme Wasser über seinen Kopf laufen lassen und mit dem Wasserstrahl gespielt, bis er ganz naß war. Dann hat er sich abtrocknen lassen wie ein Baby. Wurde nicht sofort sein Wunsch erfüllt, hat er herzzerreissend miaut.
    Vielleicht hat ja Frau Katz auch gefallen daran gefunden und macht das jetzt öfters … Bei uns hat es ja auch damit angefangen, dass der am Badewannenrand sitzende Kater irgendwann in die gefüllte Wanne gefallen ist 😉

    1. Als Baby hat sie sich schon ab und zu in die Dusche zu mir verirrt. Das hat sie aber schon länger nimmer gemacht. Deswegen war ich ja auch so überrascht, als meine Krallekatz sich plötzlich dahin verirrt hat.
      Aber ihr böser Blick war schon ein Bild für Götter. Als ob ich sie dazu genötigt hätte mit mir unter die Dusche zu steigen! Irgendwie bezweifle ich, dass das Duschen eine neue Lieblingsbeschäftigung meiner Frau Katz werden wird.

      Alles Liebe, Kipet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s