Hilfe – Katzenwimmerl!


Der eosinophile Daueranfall des Sommers war endlich übertaucht, schon kam der nächste Schreck: Katzenkinnakne! Mein wunderschöner Tiger – entstellt!

Ja, liebe Leser, richtig gelesen! Katzen können Akne bekommen. Und das schaut laut Wikipedia wirklich nicht gerade fesch aus. Lästig ist’s auch. Manche Katzen-Foren-Bespicker sprechen von Schmerzen, unsere TA meinte, Katzen würde die Akne nichts ausmachen.

Toll geholfen hat das Silberwasser. Auch war es Frau Katz weniger lästig mit dieser Medizin beschmiert zu werden – ’s is ja doch nur a Wasser!

Ganz haben wir die „Katzenwimmerl“ noch nicht überwunden, aber *dreimalaufholzgeklopft* wir sind in der Zielgeraden die da heißt: Kranksein ist in diesem Jahr nimmer drin!

Advertisements

3 Kommentare zu „Hilfe – Katzenwimmerl!“

  1. nach der langen zeit des entzuges – ein wunderschönes foto von frau katz!
    wünschen wir frau katz endgültige genesung!
    armes viecherl, dieses jahr …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s