Einmal um Frau Katzens Universum

trollyZu Frau Katzens großem Entzücken brachte ich von meinem letzten Großeinkauf einen neuen Einkaufstrolly mit ….

Es ist ja nicht so, dass die Katzenmami das wöchentliche Workout mit den zu schleppenden Katzenstreusackerln nicht zu schätzen wüsste, doch schon langsam spürt auch mein Frauchen das Alter und das Abschleppen, mei, das war so und so noch nie ihre Stärke!

Also brachte meine Katzenmami zu meiner großen Überraschung und absoluten Freude ein neues Dings mit nach Hause: einen nigelnagelneuen Einkaufstrolly. Schön bunt ist er – und ganz neu nach Plastik riechend. Das hat schon was. Der Geruch des Ungebrauchten, Jungfräulichen. Also besprang ich das Gefährt auf zwei Rädern so lange, bis es umfiel (was es, laut Katzenmami, ja eigentlich auch nicht tun sollte).

Sofort steckte ich meine vorwitzige Schnautze in die Trollyöffnung und kletterte hinein. Schnurrend beobachtete ich für eine Weile die Welt außerhalb meines neuen Refugiums. Die Katzenmami verstaute die Einkäufe, sprach mit mir und lachte, und dann zückte sie – wie immer – die Kamera und blitze mich mal ein Weilchen ab. „Ist für unsere Katzenblog-Fans, Schatzi“, sagte sie.

Übrigens, ich liebe es, wenn sie mich Schatzi nennt. Hab ich das schon mal gesagt?

Also saß ich da so eine Weile in dem kunterbunten Trolly und hörte dem Geplapper meiner Katzenmami zu. Doch am Ende, da warf sie mich rüde aus meinem neuen Lieblingsplatzerl. Wirklich gnadenlos kann sie da sein.

Jetzt darf ich, weil’s mir gar so gut gefällt, einmal am Tag in den Trolly steigen. Manchmal spielt meine Katzenmami „Weltreise mit Frau Katz“ und wir kurven durch unsere Wohnung – ich in dem Dingelchen und Katzenmami zieht mich einmal um mein Universium. Natürlich zeige ich meine Entzückung ob des Spiels indem ich laut vor mich hinschnurre.

Schön so ein Trolly, ein MUST HAVE für jeden Stubentiger …

Advertisements

5 Kommentare zu “Einmal um Frau Katzens Universum”

  1. Was es doch nicht immer wieder für Steigerungen zum Wohlbefinden von Frau Katz gibt!
    Gut geschildert, liebe Katzen-Mami!

  2. Früher….da hab ich die Katzen meine Oma immer in den Puppen-Kinderwagen gesteckt und versucht, die dann rumzukurven 😉 Fanden die aber irgendwie nicht so spaßig *lach*

    1. LOL – das haben wir mit omas katzen auch immer gemacht – die waren „not amused“!

      also da ist frau katz wirklich sehr phlegmatisch veranlagt…is ja super, wenn sie in der wohnung rumgekurvt wird ohne auch nur ein pfoterl zu bemühen! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s