Versteckt

versteckt_1
Oder: Wenn katz nicht gefunden werden will, findet man sie auch nicht!

Erst vor ein paar Wochen war meine Frau Katz von heute auf morgen spurlos verschwunden. Eine Wohnungskatze ohne Möglichkeit zu entkommen. Unauffindbar. Ich suchte an jedem Ort, in jeder Box, in jeder Lade… Frau Katz blieb unauffindbar! Ich war regelrecht verzweifelt. Sind alle Fensterkatzengitter noch intakt? Oder ist Frau Katz nicht doch in einem kurzen, unbeobachteten Moment aus der Wohnungstür entfleucht?

Kein Rufen half.
Kein Versprechen auf ein besonders leckeres Leckeri.
Kein Bällchenratteln.
Frau Katz blieb unauffindbar.

Irgendwann kroch sie dann doch aus ihrem Versteck hervor.  Ich war glücklich, sie wieder zu haben.

Wo sie war wusste ich bis heute nicht.

versteckt_2Genau, heute hat sie ihr Versteck verraten:

Da mein Sofa schon ein paar Jährchen am Buckel hat, der Überzug schon sehr abgenutzt war es aber sonst wahnsinnig gemütlich ist, habe ich einfach ein paar Decken darüber geworfen. Und genau den Platz unter besagten Decken, hinter dem Sofa hat sich Frau Katz als neuestes Lieblingsversteck auserkoren.

Heute, als sie mal wieder für ein paar Stunden abgetaucht war, sprang sie mich plötzlich beim Vorbeigehen aus dem neuen kätzischen Hinterhalt gekonnt an. Das Geheimnis war gelüftet!

Klar, darauf hätte ich früher kommen können. Aber mei, wenn Frau Katz nicht gefunden werden will… 🙂

Advertisements

4 Kommentare zu „Versteckt“

    1. ich denke aber nicht, dass das frau katz sehr freut. ihr macht es unheimlichen spass, wenn ich nach ihr suche und sie nicht finde. ist ein spiel, dass sie ja auch sehr gerne mit dir spielt! 🙂

  1. ja – das kenn ich von unseren 3 Fellnasen

    besonderes Talent dazu hat Kathy ihre Maus – die sieht man manchmal den ganzen Tag nicht und dann irgendwann liegt sie offen sichtbar – und wenn man sie anspricht, schaut sie einen an, als – ich lieg doch schon ewig hier 🙂

    1. ich hab diesmal wirklich lang gebraucht um frau katzens neuestes lieblingsversteck zu finden. sie war wirklich sehr klever, meine fellnase! hätte sie ihr jagdtrieb nicht geplagt, würde ich heute noch nicht das versteck hinterm sofa und unter den überwürfen kennen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s