Katzenansichten

P1000156
Es dürfte wohl keinen meiner Leser überraschen wenn ich sage: Mein liebstes Fotomodell ist meine Frau Katz! Daher denke ich, es ist an der Zeit Euch mit den liebsten und freudigsten Fotomomenten meiner Tigerdame in den letzten Wochen und Monaten zu erfreuen…

muffin
Wenn Dosine Muffins kocht, ist Frau Katz selbstredend nicht weit. Leider gehören sowohl die rohe Muffinmasse, als auch das Endprodukt zu den Lieblingsleckerlis meiner Katzendame…

kasterl_2
Tagtäglich muss Frau Katz ihr Revier erkunden, da schreckt sie selbstredend auch nicht vor Kästen, Regalen und Boxen zurück. Alles, gnadenlos alles muss inspiziert werden!

happy-b-day_09
Dank ihrer Lebensmittelallergie sind Frau Katzens erlaubte Fressgewohnheiten stark eingeschränkt. Bislang konnte mein lukullisches Maunzenäschen lediglich zwischen zwei Futtermöglichkeiten wählen: Huhn im Beutelchen oder Ente in der Schale. Leider hat im vergangenen Jahr Royal Canin die Produktion der Entenschälchen aufgelassen. Frau Katz und ich haben daraufhin an Royal Canin Österreich gemailt, uns beschwert und erfahren, dass die Linie deswegen aufgelassen wurde, weil sie in Frankreich nicht ankam (wer das wohl herausgefunden hat…?!). Da uns das nicht wirklich trösten konnte, schickte die nette Dame sämtliche Entenschälchen, die sie noch irgendwo auftreiben konnte gratis an uns. Ein katzastisches Dankeschön kam natürlich postwendend zurück – samt diesem Foto…

fraukatzensintelligenzspiel_02
Wie jede gute Katze liebt auch mein Fellmops es mit diversen Dingelchens zu spielen. Eines ihrer Lieblingsspielzeuge sind diese drei zusammen gepinnten Klopapierrollen. Darin verstecke ich zerteilte Leckerlis, die sie dann mit Herzenslust und viel Spaß aus den Röhren rauspuhlen kann. Ein billiges und sehr beliebtes Katzenspielzeug!

tischtatzeleien
Unterm Tischtuch bewegt sich doch was, oder? Kein Zweifel – dachte’s und schon macht Frau Katz Jagd auf das sich bewegende Ding unter der Decke…

trolly
Was anderen ihre Box, ist Frau Katz mein kunterbunter Einkaufstrolly. In den kriecht sie liebend gern hinein und lässt sich einmal, oder auch zweimal und manchmal sogar dreimal durch die Wohnung kutschieren. Miau!

uuuuundaction
Natürlich passt meine Katzendame brav auf mich auf. Immer wenn ich zu lange am Computer sitze und vor mich hintippse, springt sie kurzerhand auf den Schreibtisch und bringt mich mit ihrem lauten Schnurren auf andere Gedanken. Streicheleinheiten inbegriffen!

spielzeug
Wat’n dat denn? – scheint sich Frau Katz beim Anblick dieses Dings mit komischen Fäden zu fragen. Vorsichtig beäugt sie ihre neues, und natürlich selbst angefertigtes, Spielzeug. Heute liegt’s in der Ecke. Das Ding gehört zu den weniger beliebten Spielsachen von Frau Katz.

heute
Leider hält uns seit zirka einem halben Jahr Frau Katzens Epilespie fest im Griff. Anfangs war ich wirklich sehr ängstlich und besorgt, mittlerweile habe ich mich aber an die Situation angepasst. Mein Fellmops hat mich gelehrt, dass gewisse Dinge halt so sind wie sie sind und dass man damit zu leben lernen kann. Danke, mein Katzenschatz!

tolino
Natürlich hat uns auch der ewige Kampf mit der Technik in Atem gehalten. Als der Weihnachtsmann mir heuer ein E-Book geschenkt hat, war Ms. Cat not amused!

fraukatzamschreibtisch
Dergestalt chillen wir uns durch den Alltag, meine Katzendame und ich. Manchmal geht’s ratzefatz zu, manchmal schieben wir eine echt ruhige Kugel. Wenn Frau Katz aber was will, so wie jetzt, wo sie mich mit lautem Gemaunze zum Kuscheln ruft, muss ich folgen. Sofort. Andernfalls wird gezetert und gemotzt, ohne Rücksicht auf die Nachbarschaft.

Also, liebe Leser, ich hoffe, Euch macht der Rückblick auf meinen Alltag mit Frau Katz auch ein bisschen Freude. In diesem Sinne bleibt mir noch Euch einen katzastischen Sonntag zu wünschen! Und: Miau – letzteres kam von meinem Felltiger!

Advertisements

6 Kommentare zu “Katzenansichten”

  1. Das sind aber viele tolle Fotos der Frau Katz. Auch ich bin Mamas liebstes Fotomodell. Ich muss aber aufpassen, dass mir der menschliche Nachwuchs den Rang nicht streitig macht. Der wird nämlich auch ganz oft vor die Kamera gelockt.

    Schnurrige Grüße
    Mikesch

    1. „ich bin absolut konkurrenzlos“, strahlt frau katz! „kein niedlicher zweibeiner, der zwischen die linse und mich cat-top-model kommen kann. miau!“

      1. Na das kann ich mir aber gut vorstellen. Denn genau das sagt meine Mama über mich (und manchmal auch über das Menschenkind) auch.

        Schnurrige Grüße
        Mikesch

      2. *gg* – Mamis fotografieren ihre Süßen einfach nur zu gern – ob 2 oder 4 Beine, ist halt so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s