Tutto bene in Katzenhausen

wiederallespalettiMiauuu! Danke für Eure herzliche Anteilnahme, meine liebsten aller liebsten Katzenfreunde! Mir geht’s endlich wieder gut. Meine Katzenmami hat sich in den letzten Tagen große Sorgen um mich gemacht. Meck! Aber Maus sei Dank sind meine kleinen Zuckanfälle wieder Geschichte.

Wenn das Wetter so hundeelend schwül ist,  geht’s mir leider nicht so gut. Aber wer mag denn schon ein hundeelendes schwüles Wetter? Niemand. Eben. Also muss meine Katzenmami es einfach hinnehmen, dass ich mit meinem Körper ab und zu ein bisschen rum rumse. Basta und Mauk!

Advertisements

10 Kommentare zu “Tutto bene in Katzenhausen”

  1. Oh das ist so schön zu lesen. Dann hat das Daumen-und Pfotendrücken doch ein bisserl geholfen.

    Gib Frau Katz doch bitte ein paar ganz liebe Streicheleinheiten von mir weiter.

    Und natürlich sind auch weiterhin hier die Daumen und Pfoten gedrückt, dass es so gut bleibt und dass das Wetter nicht mehr so hundeelend schwül wird bei Euch. Das mag ja auch wirklich niemand.

    Liebe Grüße, Ric

    1. Das ist lieb von Dir, Ric. Und danke fürs kollektive Pfoterl- und Daumendrücken. Die Steicheleinheiten werden Frau Katz sicherlich gefallen und ich darf mich in ihrem Namen ganz katzastisch dafür bedanken!

      Alles Liebe von Frau Katz & Kipet

  2. Da bin ich aber froh, liebe Frau Katz‘, dass es Dir jetzt wieder besser bzw. gut geht. Das freut mich. Es zeichnet Deine Katzenmama doch aus, dass sie sich so viele Gedanken um Deine Gesundheit macht! Wir drücken hier gaaanz feste die Däumchen, dass Du solchen Anfällen nicht mehr ausgesetzt bist bzw. dass das Wetter nicht mehr so schwülisch wird.

    LG
    Malina!!!
    Du weißt schon wessen „Mama“ *lach*

    1. Bin ich auch, liebe Malina. Wäre schön, wenn Frau Katz von Epi-Anfällen verschont bliebe… 🙂

      Alles Liebe, Frau Katz & Kipet

  3. Es ist ja eine Freude zu lesen, dass es Frau Katz wieder gut geht.
    Solche Anfälle sind ja nicht angenehm und natürlich macht sich die Katzenmama Gedanken um das Wohlergehen ihres Lieblings.
    Ich hoffe sehr, dass Frau Katz von weiteren Epi-Anfällen verschont bleibt und drücke ihr beide Daumen!!!
    Bei uns ist es zur Zeit auch wieder sehr heiß und schwül, für Tier und Mensch nicht sehr angenehm!
    Alles Gute für die süße Maus!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. Mir fällt jedes Mal ein Stein vom Herzen wenn wir so glimpflich durch anfallsgefährdete Zeiten gehen wie hier. Ein ledigliches Zittern und Zucken, damit habe ich mittlerweile leben gelernt. Aber schlimmer soll’s bitte nicht werden und ich nehm‘ dankbar jeden gedrückten Daumen als gutes Omen und Glücksbringer entgegen!

      Die Hitze ist für unsere Felltiger wirklich nicht fein. Allerdings sagte mir mal meine Tierärztin, dass es Frau Katz besser ginge, wenn wir in eine Gegend mit Wüstenklima ziehen würden. Auch für ihr Hautproblem wäre das die bessere Umgebung. Also vielleicht gibt’s irgendwann ein one-way-flight in Richtung Sahara oder Arozina oder so… 🙂

      Alles Liebe an Dich, Elke!
      Gruß von Frau Katz & Kipet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s