Katzastische Sommerfrische

kira beim sonnenbadWir sind ja ehrlich: Frau Katz und ich sind von unserem Flohzirkus in Katzenhausen geflüchtet. Ja. Regelrecht geflüchtet. Ich kann gar nicht beschreiben was das Wissen um ein verflohtes Zuhause alles anrichten kann – angefangen von hysterischen Kratzanfällen, bis hin zum panischen Halali nach den (Quäl)Geistern und deren Hinterlassenschaften im Fell meiner Tigerin.

Jetzt sind wir im Leo. Im geschützten Bereich. Bei der Katzenomi. Dort können wir beide entspannen. Vor allem Frau Katz genießt es sich in der Sonne zu aalen und den Tag mit einem katzastischen Sonnenbad zu beginnen. Natürlich tut sie eben solches besonders gern in meinem ehemaligen Kinderzimmer, auf meinem Bett.

Hach ja, so ein (hoffentlich) flohloses Katzenleben hat schon was für sich! 🙂

Advertisements

4 Kommentare zu „Katzastische Sommerfrische“

  1. Hallo, Frau Katz,

    nun seid ihr beide also bei der Katzenomi und genießt es, so richtig verwöhnt zu werden.
    Ich freue mich, wie entspannt du auf dem Foto im Bett deiner Katzenmami liegst.
    Natürlich hoffe ich, dass du künftig von den ollen Flöhen verschont bleibst. Deine Katzenmama wird schon darauf achten.

    Eine gute Nacht wünsche ich dir, deiner Katzenmami und der lieben Katzenomi.

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. Miau! Ja, das wäre schön, wenn ich keine Flöhe mehr hätte. Leider hab ich mir das viel einfacher vorgestellt, als es tatsächlich ist! Mauk! Ich muss in den kommenden Monaten immer wieder mit der grausigen Spot-On-Pampe behandelt werden, damit die Flöhe auch wirklich endlich den gebührenden Respekt zeigen und von mir flüchten! Das ist vielleicht ein Katzenkrampf, die ganze Geschichte! *Pfffchhhh*

      Aber bei der Katzenomi lassen wir uns es sehr gut gehen. Die sieht zwar auch schon überall Flöhe, aber ich kann das ja verstehen, wenn man da ein bisschen auskatzt!

      Purrpurrs von uns aus Flohhausen *kicher*!
      Frau Katz, die Katzenomi und die Katzenmami

    1. Miau, ich bin ja schon soooo was von entspannt, lieber Mikesch! Mir geht’s hier bei der Katzenomi katzastisch. Ja, einfach toll. Ich krieg den ganzen Tag hindurch mein Entertainmentprogramm geliefert, werde gestreichelt und mit Leckerlis verwöhnt. Maunz.

      Dass mir die Katzenomi so viele Leckerlis gibt, das darf ich der Katzenmami gar nicht verraten. Habe nämlich schon wieder Katzenakne am Kinn. Das kommt davon, wenn ich zu viel „unkätzisches“ Futter krieg.

      Na ja. Das geht auch wieder vorbei. Nach dem Flohschock ist das alles nur noch halb so schlimm!

      Hab einen schönen Abend, maunzallerliebster Mikesch!
      Purrpurr, Frau Katz
      und Kipet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s