Under the Bananatree

underthebananatreeOh, wie liegt sie da nicht friedlich, völlig gechillt am Kuschelfofa unterm Bananenbaum und genießt die wunderschöne Herbstsonne… Meine Frau Katz. Nichts trügt das nachmittägliche Schlafidyll.

Bei Pics wie diesem fällt mir immer wieder die Arie „Summertime“ aus George Gershwins Oper „Porgy & Bess“ ein. *Seufz* – Ja, dieserart lässt sich so ein Katzenleben herrlichst genießen!

Advertisements

8 Kommentare zu “Under the Bananatree”

    1. So ein Nachmittagsschläfchen in der Sonne gehört zu meinen Tageshighlights. Rrrrrmiau! Und mir geht’s auch schon viel besser. Nur das Futter, das ich pappiessen soll, das mag ich grad so gar nicht leiden. Ist halt kein Thunfisch. *Miauseufzmauk*

      Purrpurrs ans Engelchen und Teufelchen,
      Eure Frau Katz

      1. Das, liebe Oleander, hätte ich auch sehr gern getan. Nur leider ist da meine Katzendame ein bisserl eigen. Streichel- und Kuscheleinheiten nur wenn Madame will. Sonst geht da gar nix! 🙂

        LG Kipet

  1. Hallo, liebe Frau Katz,

    es macht Freude zu sehen, wie entspannt du unter dem Bananenbaum
    liegst. Ich hoffe, dass es dir gut geht!!!
    Natürlich muss in Katzenhausen erst alles o.k. sein, wenn ihr dort
    wieder wohnen möchtet. Aber die Katzenomi verwöhnt euch beide
    bei sich bestimmt ganz schön. So kann man es dort auch gut aushalten, nicht wahr?

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. Na miau geht’s einfach super bei der Katzenomi. Gleich zwei Dosinen auf einmal, die ich mit meinen kulinarischen Extrawürstchen zur Verzweiflung bringen kann. Mauktastisch, sag ich Dir, liebe Elke!

      Die Katzenmami wird dieses Wochenende wieder nach Katzenhausen ziehen. Ich darf erst nachreisen, wenn meine Hautprobleme wieder in Ordnung sind und ich gegen mögliche Guerilla-Flohverbände gestärkt in den Katzenkampf ziehen kann.

      Purrpurrs von Frau Katz!

    1. Das Gefühl kenn ich, Malina. Das Problem ist nur, sobald jemand sich erdreistet in die geheiligte Katz-Sonnen-Zweisamkeit einzubrechen, da ist Frau Katz „not amused“. Kuscheln geht nur wenn katz will! 😉

      Alles Liebe aus Omihausen an Dich, Malina!
      Frau Katz, die Katzenomi & Kipet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s