…da verpenn ich mal besser den Tag

schlaefchenHm… so früh ist sie heut raus, die Katzenmami. Ich weiß ja, sie drückt auf ihre alten Tage wieder die Schulbank. Miau. Aber dass sie mich da so allein und schnöde zu Hause lässt, das ist gar nicht katzenfein. Also hau ich mich am besten aufs Ohr und verpenn den Tag! Miau!

Advertisements

14 Kommentare zu „…da verpenn ich mal besser den Tag“

  1. Maaaaaaaaaaaaa ich wollte dir gestern den ganzen Tag auf fb viel Erfolg wünschen, aber ich habs vergessen! Liebe Katzenmami, alles Gute für die Ausbildung, dass du frau katz darüber nicht vergisst ist uns allen klar! Lg. Sina

    1. Danke Dir, liebe Sina! Ich werd das Kind schon schaukeln – heute, am ersten Tag, hat man uns in die geheimsten Geheimnisse der Universitätsbibliothek eingeweiht. Ich hab mich nur noch an den K2 erinnert. K2 zurecht, weil man Stiegen und Stiegen und nochmals so viele Stiegen erklimmen muss, bis man dort anlangt! Der K2 im Himalaya kann auch nicht schwieriger zu besteigen sein! Spannende G’Schicht, sag ich nur noch!

      Alles Liebe, Kipet

      1. Das ist es auch, Sina. Total – ich freu mich richtig jeden Tag dort hin zu gehen und Neues zu lernen!

  2. Hallo, liebe Frau Katz,

    du liegst ja da sehr gemütlich in der hübschen Bettwäsche.
    Was bleibt dir auch anders übrig, wenn deine Katzenmama
    wieder die Schulbank drücken muss. Irgendwie musst du
    dir doch die Zeit vertreiben, wenn du niemanden zum
    Spielen hast.
    Aber wenn deine Katzenmama nach Hause kommt, wird sie sich bestimmt ganz lieb um dich kümmern.
    Auch ich wünsche deiner Katzenmama viel Erfolg bei der
    Ausbildung und drücke ihr beide Daumen!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. Keine Angst, liebe Elke. Die Katzenomi hat Besuchsdienst aufgebrummt bekommen. Recht so. Mauk! Sie kommt also einmal am Tag vorbei und schaut, ob ich eh nix angestellt hab. Dann wird auch ein bisschen Versteckerl gespielt. Das mach ich ja so gern mit der Katzenomi. Sie sagt immer: Na hoffentlich hört mich da niemand! Wieso allerdings ist mir ein Rätsel – sie spricht ja auch sonst immer mit mir… So ein kurzes „kuck da“ kann ja nicht die Menschenwelt sein! Maunz!

      Danke für die Erfolgswünsche. Mir macht der Lehrgang wirklich großen Spaß und ich freu mich jeden Morgen an die Uni tingeln zu dürfen. Wirklich fein!

      Dir alles Liebe von Frau Katz & Kipet

    1. Stimmt. Ein frisch duftendes Bett, dafür hat Frau Katz immer sehr viel übrig. Da kann sie sich ganz wohlig rein kuscheln und ihren gerechten Katzenschlaf schlafen! 😉

    1. Ich versteh ja nicht wieso die mich da so lang allein lassen. Und wenn draußen am Gang jemand herumwerkelt, das macht mich auch immer ganz unrund. Ich bin immer wieder froh, wenn alle bei mir zu Hause sind. Miau!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s