Advent mit Frau Katz: 6. Dezember

advent_06Backe, backe Kätzchen… Nein, keine Angst, liebe Frau Katz-Fans, mein Stubentiger macht nicht einen auf Weihnachtsputer und geht ins Rohr. Die Katzenomi und ich haben, als dieses Pic entstanden ist, uns einen feinen Spinatstrudel gezimmert – also ein vegetarisches Pappiessen.

Frau Katz war nur schneller als der Strudel: Meine Pfanne sieht zu unserem Pech so aus wie eine im Material etwas härter ausgefallene Schachtel. Dafür aber mit Raschelpapier (weil Backpapier) drin.

Schachtel – Raschelpapier … eine Kombination, der mein Felltiger NICHT widerstehen kann. So was MUSS einfach bekatzt werden!

Euch allen wünschen Frau Katz und ich heute einen gemütlichen Besuch vom Nikolo. Die paar (lieben) Krampusse unter Euch haben ja schon gestern ihre Schokolade abgekriegt! 😉

Advertisements

6 Kommentare zu “Advent mit Frau Katz: 6. Dezember”

  1. Hallo, ihr Lieben,

    wie Frau Katz so in der Pfanne liegt, könnte man schon auf dumme Gedanken kommen.
    Aber das wird bei euch bestimmt nicht passieren, denn Frau Katz war ja wohl schneller als der Spinatstrudel!!! Und dazu raschelt das Backpapier auch so schön!
    Ich hoffe, dass den beiden Damen der Spinatstrudel gut geschmeckt hat.

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. LOL – stimmt, Elke. Das wäre ein „gefundenes Fressen“ … Aber nein, über meine Katzenmaus lass ich nichts kommen. Auch kein Pfanderl! 😉

      Nachdem es sich Frau Katz in der Pfanne bequem gemacht hat, haben die Katzenomi und ich schnell den Strufel fertig gemacht, die Katze aus dem Pfandl verscheucht, ein neues Backpapier eingelegt und ab damit ins Rohr. Und ja, der Studel war lecker! 😉

      Purrpurrs von Frau Katz &
      Alles Liebe aus Katzenhausen, Kipet

    1. Der Niko-Klaus (habt Ihr schön gesagt, Engel und Teufel) war sehr brav. Miau. Einerseits hat er mir ein Henderl vorbei geschickt, das ich schon teilweise verputzt habe. Und auch zwei Thunfischdosen standen beim Aufwachen vor meiner Nase. Ein sehr lieber Niko-Klaus war das, Miau!

      Und – was habt Ihr bekommen, Engel und Teufel?

      Purrpurrs aus Katzenhausen von Frau Katz & Kipet

      1. Hah! Jetzt weiß ich auch warum Ihr Engel und Teuefl heißt — MekMekMek 🙂 Das passt ja prima – ein schwarzes und ein weißes Kätzchen. Perrrrrrfetto! Ich hoffe, Ihr habt nichts dagegen wenn ich Euch zu meiner Blogroll hinzufüge. Ich werd ab jetzt öfter bei Euch vorbeischmökern!

        Und der Niko-Klaus war wirklich sehr brav bei Euch. Ich bin hundsneidisch, weil so ein paar Leckerlis, die hätten mir auch sehr gut gefallen… Ihr wisst ja eh, Katzen kriegen prinzipiell nie genug von den Dingen anderer! 😉

        Purrpurrs von Frau Katz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s