Computerbesetzerin

passaufmamiaufMrrrriau! Jaja, da werkelt meine Katzenmami den ganzen lieben langen Tag vor sich hin und schaut nur mehr in dieses langweilige Computerkasterl rein. So geht das nicht, liebe Katzenmami! Maunz. Diesem Treiben werde ich Einhalt gebieten: Ich setz mich mal für ein Weilchen vor den Filmmerkasten. Hah, da wird sich meine Katzenami wieder dem widmen, was wirklich wichtig ist in Katzenhausen: MIR, der Frau Katz! Jaumiau!

Advertisements

12 Kommentare zu “Computerbesetzerin”

    1. Mek! Ich versteh ja auch nicht, was sie immer mit diesem blöden Kasterl zu tun hat. Aber bitte. Meine Katzenmami meint, sie müsse nur noch diesen eiiiiiiinen Bericht fertig machen. Nur noch einen. Und dann kommt noch einer. Und noch einer. Wo bleib da bitte ich? Mek!

      NeinNeinNein, so geht das nicht.
      Maunz.

      Purrpurrs von Frau Katz

    1. Miiiiiiaauuuu! Wissen Sie, Frau Freidenkerin, ich hab da schon meine eigene Methode entwickelt. Erst maunze ich die Katzenmami gaaaaanz lieb an, blinzle mit meinen Augerln und springe in einem Satz auf den Schreibtisch. Dort stoße ich sie ganz kurz mit meinem Kopferl an die Nase, schnurre und purrre laut vor mich hin und setz mich zum Abschluß von den Bildschirm. So geht das. Und es klappt eigentlich bestens. Trotzdem. Hundsgemein, dass katz zu solchen Mitteln greifen muss wo doch absolut klar ist, wer der STAR OF THE HOUSE ist! Mek.

      Purrpurrs an Sie, liebe Frau Freidenkerin,
      Ihre Frau Katz

  1. Hallo, liebe Frau Katz,

    ich kann deine Katzenmami auch nicht verstehen, dass sie sich nicht ständig um ihre süße Frau Katz kümmert.
    Immer vor diesem Flimmerkasten sitzen und dich so vernachlässigen, das geht ja gar nicht.
    Aber du bist ja echt eine clevere Maus! Wie du es schaffst, doch noch zu deinen wohlverdienten Streicheleinheiten zu kommen, ist einfach perfekt!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. Jauuuumiauuu! Ich hör das immer sehr gern: du bist eine schööööne Katze, du bist eine schlaue Katze… Jaja, davon krieg ich nie genug! 😉

      Besonders laute Purrpurrs schick ich dir, liebe Elke,
      deine Frau Katz

  2. Oh Leck, wie wir hier sagen wenn uns etwas erstaunt 😀 Genau so, aber haargenau so, saß Mikesch vorgestern Abend auch vorm PC 😀 Sch…aber auch, warum nur is‘ meine Kamera kaputt 😦 Hätt‘ von ihm auch sooo gern‘ ein Bild gemacht!
    Frau Katz sieht hübsch aus. Wie immer.

    LG
    Malina!

    1. MekMekMek. Ja, das können wir Katzenkinder sehr gut, das mit dem Bildschirm und die Dosis vom Tippseln ablenken… Miau! Und danke für das schöne Kompliment, liebe Malina. Ich als stolzes Katzenmädel hör das natürlich besonders gern. Vor allem, wenn ihr Zweibeiner das ööööö so richtig schööööööön in die Länge zieht. Maunz. Das hat was, Jaumiau! 😉

      Purrpurrs von Frau Katz

  3. Hallo Frau Katz, mein Coonie Garfield wartet immer bis Frauchen sich hinsetzt, dann springt er auf jegliches elektronische Gerät drauf und legt sich hin. Handy, Lap Top, Fernbedienung, Telefon…. Er weiß immer wie er dafür sorgt Aufmerksamkeit zu erhalten, besonders, wenn er durch seine Pfoten irgenjemanden anruft oder den Fernsehsender wechselt und damit Frauchen immer lachen muss fängt er dann ganz laut zu schnurren an. Ihr Samtpfoten wickelt die Zweibeiner schon ganz schön ein. GLG Odie der Golden

    1. Miauu! Dein Coonie Garfield ist ein sehr schlauer Katzer. Aber irgendwie haben wir Katzenkinder das wirklich fein raus. Hundsis, das müsst ihr auch noch lernen! MekMekMek!

      Purrpurrs aus Katzenhausen an euch Vierbeiner in Odiehausen!
      Die Frau Katz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s