Muss wieder Trichter tragen!

trichter

Hrrrachmiauu! Jetzt ist es doch wieder so weit. Meine Katzenmami und meine Tierärztin haben beschlossen, dass es Zeit für den Trichter ist. Pfchhhh!

Meine Wunde will und will einfach nicht abheilen und alternativmedizinisch haben wir scheinbar alles ausprobiert. Ich komm mir schon vor wie ein Versuchskaninchen. Mek!

Jetzt hock ich also da, mit meiner kätzischen Halskrause… Mühlsteinkragen hat man das Ding auch genannt – das haben wir gerade auf Wikimiki nachgelesen. Und mei, ich kann echt nachempfinden wieso! Maunz.

Advertisements

21 Kommentare zu “Muss wieder Trichter tragen!”

  1. Oh Ihr seid wirklich arm, Ihr beide und Frau Katz ist doch so eine wunderbare Katze!
    Es ist sicher manchmal zum Verzweifeln, aber Ihr habt doch schon so vieles zusammen gemeistert und Ihr schafft das auch diesmal!
    Hier sind jedenfalls alle Daumen und Pfötchen für eine baldige Heilung gedrückt.

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Ric

    1. Dankemauk, Ric! Jaja, wir werden das schon schaffen. Wär doch gelacht… und in ein paar Tagen gibt’s wieder Mühlstein-freie Katzenfotos von mir, Miau!

      Purrpurrs von der armen Frau Katz

  2. Oh das ist echt nervig. Bully hat sie auch schon wieder tragen müssen. Und da er so schlecht an seinen Futterteller kam, habe ich mit Schüsselchen einen Turm gebaut. Nun war es kein Problem mehr.
    Gute Besserung und eine schnelle Heilung.
    Tina

    1. Danke dir, Tina. Das mit den Futtertellern ist tatsächlich eine der schwierigsten Herausforderungen für Katzen, die Trichter tragen müssen. Anfangs ist das das größte Problem für Frau Katz – ans Futter ran kommen. Und dabei streut sie vieles neben den Teller. Aber dafür gibt’s Abhilfe.

      Gott sei Dank muss sie das Ding nur für ein paar Tage tragen – bis die Wunde eben wieder verheilt ist.

      Danke für die Besserungswünsche, Tina. Frau Katz schickt dir ein paar Extra-Purrurrs dafür!
      Frau Katz & Kipet

    1. Mauknochamal – die Katzenomi macht jetzt auf Morgenröte! MekMekMek! 😉 Aber danke, liebe Katzenomi, das wird schon wieder – wie du weißt, bin ich ja leider Trichter-Profiline – Miauuuu!

      Purrpurrs an dich, liebe morgenerötete Katzenomi!
      Deine Frau Katz

    1. Jaumiau – und Krauleinheiten krieg ich gaaaanz viele. Kratzen tut sie mich auch am Kopfi. Zwar kann sie das mit ihren Kümmerkrallen lang nicht so gut wie ich, aber es ist besser als gar nix. Denn jucken tut das wie verrückt. Mek!

  3. Es gibt aufblasbare Halskragen, die sind nicht so sperrig wie diese Trichter, und für das Miezikatzi sogar sehr bequem, weil man beim Schlafen das Kopferl drauflegen kann… Hoffentlich heilt das Ohrli jetzt bald einmal richtig! ♥

    1. Die aufblasbaren Halskragen kann ich mir leider momentan nicht leisten. Aber das ist sicherlich eines der nächsten Dinge, die ich anschaffen werde. Danke für den Hinweis, Frau Freidenkerin! Ich hoffe ja wirklich, dass der Spuk schnellstens vorüber ist.

      Normalerweise ist das nicht so ein Ding für meine Katzendame, aber irgendwie findet sie heute keine halbwegs angenehme Schlafposition. Sie tigert herum wie eine ganz Große.

      Purrprrs von der Folterkragen tragenden Frau Katz
      und alles Liebe von mir, Kipet

  4. Och nööö, armes Herzblatt 😦 So ein Lampenschirm ist ja so was von demütigend für die Königin der Plüschpöker 😦 Wir hoffen, dass du das doofe Teil bald wieder los wirst. Und nicht kratzen – hörst du?!
    Schnurrer Engel und Teufel

    1. Jaumiau, ich bin eine ganz arme Katze. Sehe ich genauso Engelchen und Teufelchen! Morgen muss ich zu meiner Tierärztin und dann wissen wir mehr. Wär schön, wenn ihr mir die Tatzerchen halten könntet – Miauuuuuuu!

  5. Hallo, liebe Frau Katz,

    es ist ja zum Verrücktwerden!!! Nun musst du wieder diese scheußliche Ding tragen, damit du nicht an deiner Wunde kratzt.
    Ich kann nur erahnen, wie unangenehm es sein muss, so einen Trichter zu tragen.
    Ich drück dir ganz fest den Daumen, dass du ihn nicht so lange ertragen musst.

    Liebe Grüße von
    Elke

  6. Hallo, liebe Frau Katz,

    nanu, wo ist denn mein gestriger Artikel geblieben???
    Das gibt es doch wohl nicht, er ist einfach weg!!!
    Du tust mir echt leid, dass du wieder diesen scheußlichen
    Trichter tragen musst. Du bist ja nicht zu beneiden!
    Ich drücke dir beide Daumen, dass deine olle Wunde
    recht schnell heilt und du den Trichter wieder los wirst.
    Hoffentlich bleibt dieser Beitrag da!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. Hallomauk, liebe Elke. Jaaaa, dein Artikel, der musste von meiner Katzenmami erst freigeschaltet werden, weil du dich da mit einem neuen Namen angemeldet hast. Weißt du, meine Tatzerchens sind da leider nicht geeignet, sonst hätt ich das selbstverkätzisch getan!

      Maunz. Mein Trichter. Ja, den mag ich so gar nicht leiden. Und ich fürchte, ich werd den noch ein Weilchen tragen müssen. Dabei juckts und zupft’s mich an allen Ecken und Enden und ich muss kratzen und schlecken und meken ohne Unterlass. Meine Katzenmami kann das Dauergekratze am Trichter schon gar nimmer hören.

      Morgen mauken wir mehr, da gehen wir zu meiner Tierärztin. Miauuu! Hoffentlich muss ich das doofe Ding nimmer lang tragen. Mek!

      Purrpurrs von Frau Katz
      und alles Liebe von Kipet

  7. Oh nein, nicht schon wieder so’n doofer Trichter. Mensch Frau Katz‘, tust mir echt leid. Ich drücke Dir die Daumen, dass das Ding nich‘ lange sein muss.

    LG
    Malina!

  8. Schnurr liebe frau Katz,

    bäh das sieht nicht so toll aus *schluck*
    Wir haben GsD noch keine Erfahrung damit, aber die verstorbenen Waldkater hatten so einen Kragen und unser Frauli hat erzählt, dass es toll damit klappt.
    Wir hoffen du wirst ihn bald wieder los und wünschen dir gute Besserung.

    Nasenstupserle von Finja & Lien

    Aufblasbarer Kragen kostet 14,99 € versandkostenfrei

    http://www.ebay.de/itm/181293902114?_trksid=p2060353.m1438.l2649&var=480314332875&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

    1. Hallomauk, Finja und Lien!

      Das ist aber lieb, dass ich für mich eure Naserln ins Internetz gehalten habt. Dankemauk! Diesen aufblasbaren Kragen hat sich meine Katzenmami schon oft angeschaut. Sie meint aber, dass ich mit meinen Pratzerchens sicherlich mein Krätzekatzenkopferl erwisch. Mek.

      Maunz. Ich denke, wir sind auf einem guten Weg. Mich nervt nur dieser verdammte Trichter. Ständig muss ich mein Kopferl schütteln und mich kratzen. Mauk. Die Katzenmami meint, dass die Wunde heute schon sehr viel besser ausschaut als gestern noch. Miauuuu!

      Purrpurrs an euch 2,
      eure Frau Katz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s