Katzen-Bossing

Bildschirmfoto-2016-03-11-um-10.37.54

Mrrrrau! In Katzenhausen wird heute mal wieder die Lärmmaschine angeworfen – damit hat zumindest meine Katzenmami gedroht. Und wenn ich mir meinen Katzenkumpel in unserem „CatToon der Woche“ anschaue … also bevor es in Katzenhausen so aussieht, dass meine Optik darunter leidet, bin ich froh über den Lärm unserer Lärmmaschine!
MekMekMek 😉

Purrpurrs und noch einen katzastisch schönen Sonntag euch allen,
eure Frau Katz – und lieben Gruß von der Putzfee, der Katzenmami!
MekMekMek 😀

Advertisements

10 Kommentare zu „Katzen-Bossing“

  1. Der arme Plüschpöker voller Spinneweben – bäh. Wir dachten immer Katzenarbeit ist verboten – da muss die arme ohne Werkzeuge selber saubermachen – eindeutig ein Fall für den Miezanwalt 🙂 Da sind wir auch lieber froh, wenn das die Dosies machen und dann halten wir auch das Brüllmonster aus 😀
    Schnurrer Engel und Teufel

    1. Miauuu, Engelchen und Teufelchen. Katzenarbeit ist verboren. Wie sollte diese Unart denn um sich greifen, sind wir doch diejenigen, die daheim das Mauken haben! Mek!!!

      Purrpurrs von Frau Katz an euch und eure Katzenkollegen!

  2. Hallo liebe Frau Katz,

    ach herrje, aus welcher Ecke hat denn die arme Mieze die ollen Spinnweben mitgenommen??? Das geht ja gar nicht!! Entweder haben die Dosies keine Lust zum Saubermachen oder die Mieze war dort, wo die Dosies nur selten den Besen schwingen!!!
    Ich glaube auch, dass es schon besser ist, wenn deine liebe Katzenmami regelmäßig eure Lärmmaschine in Gebrauch nimmt.
    So auszusehen wie die Mieze aus eurem CaToon wünscht man doch keiner Fellnase!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. Miauuuu, ich hab da auch so eine Ecke in Katzenhausen, wo das Lärmmonster nicht ran kommt, ich dafür aber schon. MekMekMek 😀

      Miauuu. Wir sind arme, geplagte Katzenkinder. Miau. Genau. MekMekMek 😀

      Purrpurrs an dich, liebste aller Elkes,
      deine Frau Katz

  3. Arme Fellnase. Da bin ich aber froh dass auch meine Zweibeiner die gefräßige Saubermachmaschine anwerfen. Finden wir zwar auch laut aber dann kann man wieder neue Fellbüschel verteilen. Die Fellnasen müssen ja auch zeigen dass sie hier wohnen.
    GGLG dein Odie

    1. Miauuuu, mein Odie-Wuff! Wie schön, dass du mal zu mir rüber maukst! Meine Katzenmami hat mir vorgelesen was da alles bei euch in Amaukika los ist – meint ihr nicht, dass ihr langsam diese Sache mit den Schicksalsschlägen hinter euch lassen könnt?!?! Ich hab ziemlich gemaukt, als ich das über deine Fellkollegen gelesen hab, Odie, und wir denken sehr oft an euch. Miauuuuu!

      Purrpurrs von Frau Katz – und meine Katzenmami schickt euch ganz warmherzige, liebe Grüße nach Amaukika. Purrpurrpurrs….

      1. Dankeschön meine liebe Frau Katz und meine liebe Katzenmammi. Leider ist es immer noch nicht besser. Frauchen geht es gesundheitlich immer wieder nicht so gut. Am Montag geht sie wieder zum Arzt. Mal sehen was der Arzt sagt.
        Sie schläft sehr viel. Fast genauso viel wie meine beiden Mietzen. Hat Magenprobleme und immer noch die Depression.
        Ich hoffe bald wieder gute Nachrichten verbreiten zu können.
        Hab euch Beide lieb. Euer Odie

      2. Maunzemaunz – das maukt zwar grad gar nicht katzastisch, aber ihr werdet sehen, es wird wieder. Wir Katzenhaus’ner denken ganz oft und ganz viel an dich, mein lieber Odie-Wuff, an deine Vierbeinerkollegen und vor allem an deine tapfere Zweibeinermami.

        Knuddelknuff von mir und ein paar extra Purrpurrs an deine Mami!

        Deine Frau Katz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s