Die gnadenlose Katzentagwache

Mrrrrau? Schläft sie etwa schon wieder? Mek. Echt jetzt? Wie kann denn das sein? Immerhin hat sie mir heut schon mein Pappiessen verabreicht. Und meine Medizin. Mek. Legt sie sich doch glatt danach wieder nieder und will weiterschlafen! Miauuuu! Aber nicht mit mir:

AUFWACHEN, Katzenmami! Ich will catertaint werden! Miauuuu!

Advertisements

8 Kommentare zu “Die gnadenlose Katzentagwache”

    1. Mek! Kuscheln. Mrau? Kuscheln tun wir beim Aufwachen, beim Fernsehen und beim Einschlafen. Die Restzeit ist für Catertainment reserviert. Miau! 😉

      Purrpurrs, liebe Frau Schneckchen! Ich mauke, Sie hatten heute einen katzastisch feinen Sonntag?

      Ihre Frau Katz

    1. Mrauuu. Also Gabi, wenn ich wach bin, kann meine Katzenmami das auch – oder etwa nicht? MekMekMek 😉

      Purrpurrs von der Frau Katz nach Gabihausen!

  1. Hallo liebe Frau Katz,

    meine Hand ist wieder einigermaßen in Ordnung, so dass ich endlich wieder schreiben kann.
    Ich bin der Meinung, dass du deiner lieben Katzenmami auch ein wenig Ruhe gönnen solltest. Sie kümmert sich doch immer ganz doll um dich, eigentlich kannst du dich gar nicht beschweren!!!
    Hast du vielleicht ein wenig Langeweile???

    Liebe Grüße von
    Elke

    1. Miau? Elke? Hast du Pfotiweh gehabt? Mek? Ich hoffe, es geht dir wieder besser! Arme Elke. Ich hoffe, mein Kumpel Pitti hat sich gut um dich gekümmert?! Mek?

      Miau, ich seh’s ja ein, dass meine Katzenmami auch mal ein Nickerchen machen tut. Maunz. Aber, Miau, ich freu mich ja sooo sehr, dass sie bei mir ist, dass ich mir all die Streicheleinheiten hole, die mir fehlen wenn sie arbeiten geht. Maunz.

      Und Jaumiau, ich hab schrecklich viel arg böse maunzige Langeweile wenn sie nicht da ist. Maunzgenau, liebe Elke! Kommst du vorbei und tröstest mich? Miauuuuuuu?!

      Purrpurrs und noch einen katzatsischen Sonntag, beste aller Elkes, von deiner Frau Katz

  2. Oh wei…da wacht aber Eine ganz genau über die Zweibeinerin. Schaut zuckersüß aus, aber Frau Katz‘, lass‘ Kipet doch noch ein wenig ruhen. Danach ist sie ausgeschlafen und voller Energie und kann sich gut um Dich kümmern, total intensiv und dann ist sie auch unermüdlich. Hab‘ Geduld…

    LG
    Malina!

    1. Miauuu, klarokatz wache ich über meine Dosine! Mek. Ich muss ja schauen, dass sie gut für mich sorgen tut. Mek. Aber ehrlich, schlafen tut sie schon viel. Viel zu viel für meinen Katzengeschmack! Miauuuu!

      Purrpurrs von der Frau Katz an dich und den Mikesch, liebe Malina!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s