Schlagwort-Archive: Allatg mit Frau Katz

Unser CatToon der Woche: Der Weisheit wahre Worte

12195825_974757145915602_3865679880240555762_nJaumiau, meine Lieben. Heut gibt’s für euch einen Schmunzel-CatToon. Ich mauke, das habt ihr euch schon öfter gedacht, nicht wahr? Wir Katzenkinder sind halt einfach überall dran und drin und drauf. Das gehört sich so. Das ist kätzische Natur! MekMekMek … 😉

Zwei Wochen sind vergangen seit wir unseren letzten CatToon gepostet haben. Ich hab aber auch ein paar mauktastische Erlebnisse hinter mir. Die musste ich erst mal verdauen. Maunz.

Zwischenbericht zu meinem Ohrli: es heilt. Unglaublich aber doch. Die hundsfiesen – Anwesende wie Odie ausgenommen – Cremeschmierorgien waren von Erfolg gekrönt. Mek. Die offenen Hautstellen wachsen zu und der Juckherd wird immer kleiner. Ich muss mich daher nimmer so oft krallekratzen und das ist gut so, wie die Katzenmami sagt. Wir sind also in der Zielgeraden und ein leckeres Thunfischchen wartet schon auf mich – Leckerschmecker. Miauuu!

Mit diesen guten Nachrichten mauken wir euch ein wunderbares Kuschelwochenende mit euren Lieben – ob Zwei- oder Vierbeiner. Hauptsache es wird geschnurrt!

Purrpurrs von Frau Katz
und alles Liebe von Kipet!

Werbeanzeigen

Catertainment pur – eine Schachtel voll Raschellaub

katzenglueck

Jaumiau, ich hab die allerbeste Katzenomi der Welt! Sie hat mir nämlich von ihrem Ausflug zur Großtante Hermi ein Kopfkissen voll mit Laub mitgebracht – damit ich wegen meiner Cremeschmierorgien mit der Katzenmami nicht komplett depressiv werde (die nerven aber auch gewaltig, diese Cremeschmierorigen). Und wisst ihr was? Da waren sogar Krabbelkäfer drin! Ich bin ganz im Katzenglück. Dankemauk, Katzenomi! Miauuuuu!

Antrittsbesuch bei der Tierärztin

tuerkisJaumiau. Da quält mich aber wieder mal die Eosinophilie ganz gewaltig. Meine Katzenmami hat sich lang bemüht, dass wir das Problem mit Silberwasser und 3%-igem Wasserstoff in den Griff kriegen. Aber die Wunde juckt und juckt und als Katzenkind muss ich einfach kratzen. Ein hundsgemeiner Teufelskreislauf. Mek.

Antrittsbesuch bei der Tierärztin weiterlesen

Frau Katz kräkelt

krankMiauuuu. Ich bin so was von müde. Meine Katzenmami meint, kein Wunder, weil ich wieder einen eosinophilen Schub hab, der einfach nicht besser werden will. Mek. Ich hab so ein verdammtes Krätzerl auf der Stirn, das nicht und nicht abheilt. Maunz. Jetzt muss ich am Nachmittag zu meiner Tierärztin. Und dabei mag ich die so gar nicht leiden. Miauuuu!

Mausikabbeleien

mausirauferei_00Pfühühüüümauk. Jaja, so ein Nachmittag kann ganz schön chillig sein. Zu chillig für meinen Katzengeschmack. Mek. Was soll ich nur tun? Mir ist sooooo was von langweilig. Maunz!
mausirauferei_01Mausi. Hast du eine Idee? Liegst da so fett und faul zwischen meinen Katzenpfotis. Du könntest dir schon ein feines Catertainment für mich einfallen lassen, Mausi!mausirauferei_02Mrrrrrriau! Was? Du weigerst dich? Na warte … das gibt‘ Saures!
mausirauferei_03Grrrrrrrrmrrrrrrrriauuuu! Und da … und noch eins … und nimm das! Mek! mausirauferei_04Ob’s Mausi mir nun bös ist? Hm? Miauuuu … ?!

So sieht eine Bibberlottinnenkatze aus!

bibberlottinnenkatzeJaumiau. Ich bin sehr katzenstolz. Meine Katzenmami ist seit gestern eine waschechte Bibberlottin! In den letzten Tagen hat sie ein bissi wenig Zeit für mich gehabt. Das war ganz unCATcool, muss ich ehrlich mauken. Aber sie musste noch eine große Prälerisation – oder wie auch immer ihr Zweibeiner dazu sagt – vorbereiten. Also sie hat einem ganzen Zimmer voll Zweibeinern was über ihr Bibberlotten-Projekt erzählen müssen.

Und jetzt wird sie wieder nur für mich da sein. Und genauso mag ich das! Miau!